Aktuell

 

Wir beraten, gestalten und liefern Schilder, Plakate und Aufkleber zur Umsetzung des vom Innenministerium BW empfohlenen Modells „EOS“.

EOS bedeutet „Einheitliches Orientierungssystem Schule“. Es wird angestrebt, einheitliche Nummerierungen, Bezeichnungen und Orientierungshilfen aller Räume von Schulen zu erlangen, um bei Notfällen konkret einen Vorfall örtlich zuordnen zu können und dadurch Zeitverluste bei Einschreiten und Hilfeleistungen von Polizei und Rettungskräften zu minimieren. Farbvorgaben, Bezeichnungsarten und Anbringungskriterien von Schildern  gewährleisten schnelles und zielgerichtetes Handeln.

Als Materialen verwenden wir AluDibond, Plexiglas, Photopapier und Aufkleber. Symbole, Farben und Gestaltung sind vorgegeben. Durch diese einheitliche Umsetzung wird landesweit ein hohes Maß an Sicherheit erlangt und sämtliche Einsatz-, Hilfs- und Notfallkräfte können sich daran orientieren.

Durch langjährige berufliche Erfahrung im Polizeidienst durch unseren Geschäfstführer und wiederholter  aktiver Teilnahme an Trainingseinheiten zu Amoklagen sind wir für die Umsetzung des EOS-Modells bestens gerüstet.